ERGEBNISSE

15. internationaler Parallel-Kuppelbewerb 2022

Beim K.O.-Bewerb der besten Gruppen hatte die Bewerbsgruppe Niederrasen die Nase vorne und konnte die
Josef-Schönegger-Trophäe mit nach Hause nehmen! An zweiter Stelle folgte die Bewerbsgruppe Malé vor Sillian.

Kategorie SILBER A: 1. Steinhaus 2, 2. Sillian, 3. Antholz/Mittertal 1

Kategorie SILBER B: 1. Afers B, 2. Winnebach 2

Kategorie BRONZE A: 1. Steinhaus 2, 2. Malé , 3. Taisten 1

Kategorie BRONZE B: 1. Afers B, 2. Winnebach 2

Kategorie BRONZE Jugend: 1. Aufkirchen Jugend  1, 2. Afers Jugend, 3. Sexten/St.Veit Jugend

Wir gratulieren und danken den Bewerbsgruppen für die Teilnahme! Auf ein Wiedersehen 2023!

ERGEBNISSE 2022:
3 ORTE, 3 BEWERBE, 1 SIEGER

Südtiroler Kuppelcup

Die St. Johann, die FF Kastelbell und die FF Winnebach haben sich zusammengeschlossen um gemeinsam den Südtiroler Kuppelcup auszutragen. Grundgedanke von diesem Kuppelcup ist es, die von den einzelnen Wehren ausgetragenen Kuppelbewerbe gemeinsam zu werten und somit die beste Kuppel-Mannschaft als Landessieger zu ermitteln.

Jeder der drei Kuppelbewerbe wird in den einzelnen Kategorien getrennt bewertet und prämiert. Für die Wertung des Südtiroler Kuppelcups werden dann die jeweiligen Bronzezeiten zusammengezählt. Voraussetzung für die Wertung am Kuppelcup ist, dass die Bewerbsgruppe an allen drei Bewerben startet.

ERGEBNIS 2022: Pusterer dominieren Kuppelcup

Nach 3 von 3 Bewerben gewann die Bewerbsgruppe St. Johann im Ahrntal vor Niederrasen und Aufkirchen beim 5. Südtiroler Kuppelcup.

Download: Endstand Südtiroler Kuppelcup 2022

INFOS:

www.suedtiroler-kuppelcup.it